Pressemitteilung

In kurzem Abstand sind auf dem Konto des Vereins „Bodanbürger e.V.“ zwei SEPA-Lastschriften der Firma „metacrew group GmbH“ aus Osnabrück gebucht worden. Der Verein sollte jeweils eine „Brigitte-Box“ im Wert von 19,95 beziehungsweise 29,95 EUR bezahlen. Die besagte Firma beschäftigt sich nach eigenen Aussagen auf ihrer Website mit „völlig neuen Geschäftsmodellen der Digitalisierung“.

Der Verein hatte keine dieser „Brigitte-Boxen“ gekauft. Natürlich könne und wolle man auch nicht behaupten, dass die Osnabrücker Firma mit betrügerischer Absicht falsche Lastschriften platziert. Es könne auch sehr gut sein, dass eine fremde Person eine Bestellung bei der „metacrew group GmbH“ abgegeben und die Bankverbindung von „Bodanbürger e.V.“ missbraucht hat. Da der Verein mit seinen Spendenaufrufen auch seine Bankverbindung öffentlich kundtut, könnten Menschen mit krimineller Energie diese Angaben auch betrügerisch verwenden, so Wolfgang Flick und Dennis Riehle, Vorstände des „Bodanbürger e.V.“, in einem Statement.

„Wir haben selbstverständlich bei der Sparkasse umgehend den Lastschriften widersprochen und auch die Gutschriften wieder auf unserem Konto erhalten. Wir erstatteten zudem Anzeige bei der Polizei“, so der Vorstand, und ergänzt: „Aus dieser Erfahrung möchten wir alle Vereinskollegen sensibilisieren: Wenn Sie Ihre Bankverbindung öffentlich zeigen, dann kontrollieren Sie bitte häufiger und regelmäßig Ihr Konto. Wenn Sie rechtzeitig reagieren, können Sie betrügerische Lastschriften einfach zurückweisen!“, so der Verein abschließend.

[Dennis Riehle]

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt