Abweichend von den im Dislciamer genannten Regelungen gilt:

Sie sind herzlich eingeladen, meine Texte zu verwenden (dies gilt auch für frühere Beiträge, die nicht mehr im Blog aufgeführt sind, aber meiner Urheberschaft und Copyright unterliegen). Sie können sie auszugsweise (in einem sinnvollen Zusammenhang) als Zitate oder vollständig übernehmen, wenn Sie hierzu die entsprechende Quelle angeben. Sofern es sich nicht um als Pressemitteilung gekennzeichnete, öffentliche Bekanntmachungen oder Texte und Artikel handeln sollte, die ich Ihnen zugesandt oder die Sie über einen Presseverteiler direkt von mir aus erreicht haben, ist für jegliche Übernahme jedoch zunächst ein Einverständnis von meiner Seite aus nötig, schreiben Sie mir hierfür eine formlose Mail: riehle@riehle-dennis.de. Sollten Sie regelmäßig Texte von mir verwenden wollen, kann ich Ihnen dazu auch gern ein Einvernehmen geben. Bitte beachten Sie, dass ich zunächst prüfe, in welchem Rahmen und in welchem Medium Sie meine Artikel nutzen wollen. Geben Sie dies daher am besten in Ihrer Anfrage an.

Das bloße Verlinken ist jederzeit gestattet. Um einen Beitrag dazu zu nutzen, klicken Sie die Überschrift des Textes mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem sich öffnenden Menü die Zeile „Verknüpfung kopieren“ aus. Sie können den Beitrag auch aufrufen und aus der Browserzeile mit Rechtsklick und Auswahl von „Kopieren“ beziehungsweise der Tastenkombination „Strg + Alt + C“ arbeiten.

Den Link fügen Sie dann mit Rechtsklick und „Einfügen“ oder Tastenkombination „STRG + Alt + V“ dort ein, wo Sie ihn platzieren möchten.

Für diese Zwecke dürfen auch die Bilder und Fotos von dieser Seite genutzt werden.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Ihr Dennis Riehle